Jobbörsen-Kompass: Wo Deutschland nach Jobs sucht

06 Oktober 2016,   By ,   0 Comments

Es ist wieder soweit: Wie jedes Jahr ist auch 2016 der Jobbörsen-Kompass erschienen. Diese Initiative des Crosswater-Job-Guide befragt jedes Jahr tausende Jobsucher (diesmal 15.000) und bittet um eine detaillierte Bewertung der insgesamt 1.200 Online-Jobbörsen am deutschen Markt. Die Ergebnisse: StepStone liegt, gefolgt von Xing und Indeed, bei den Generalisten-Jobbörsen vorne. Staufenbiel führt das Ranking bei den Spezialisten-Anbietern vor Absolventa und Unicum an. Bei den Jobsuchmaschinen ist Kimeta vor Jobrapido aus Sicht der Kandidaten die beste Anlaufstelle für eine erfolgreiche Jobsuche. Bester Newcomer: Die Jobbörse Foodjobs, die sich an den Arbeitsmarkt in der Lebensmittel-Branche richtet.

Fachstellenbörsen voll im Trend

Die Erhebung ergab einen klaren Trend: Jobsuchende nutzen immer stärker Spezialisten-Portale. Das ergibt der spezielle Blick auf die Zufriedenheitsskala der einzelnen Jobbörsen-Gattungen. Demzufolge erzielen die Spezialisten auf einer Skala von 7 (sehr gut) bis 1 (sehr schlecht) einen Wert von 4,76 und damit die höchste Zufriedenheitsquote. Bei den Generalisten lag die durchschnittliche Zufriedenheit bei 4,37. Obwohl Jobsuchmaschinen eine deutlich höhere Anzahl an Jobs veröffentlichen belegen sie nur Platz drei mit einem Wert von 4,21. Vergleichsweise schwach in der Gunst der Kandidaten schnitten Social-Media-Portale (3,78) ab.

Um eine statistisch valide Bewertung zu erreichen, haben die Macher des Jobbörsen-Kompasses ein spezielles Analyseschema entwickelt. In diesem werden sowohl die Bewertungen der Kandidaten, aufgegliedert in die Kategorien Zufriedenheit, Suchqualität und Weiterempfehlungsrate, als auch ihre relative Anzahl sowie die monatliche Reichweite der einzelnen Job-Portale berücksichtigt und gewichtet. Zudem hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, tatsächlich aus den 1.200 aktiven Stellenbörsen in Deutschland auszuwählen. Vorherige Einschränkungen gab es nicht. Damit soll ein realistisches Bild der Kandidatengunst und somit eine echte Entscheidungsgrundlage für Personalabteilungen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Generalisten-Jobbörsen
Platz 1: Stepstone
Platz 2: Xing-Stellenmarkt
Platz 3: Indeed

Spezialisten-Jobbörsen
Platz 1: Staufenbiel
Platz 2: Absolventa
Platz 3: Unicum

Jobsuchmaschinen
Platz 1: Kimeta
Platz 2: Jobrapido
Platz 3: Jobbörse.de
Jobbörsen für das Berufsfeld Wirtschaftswissenschaften
Platz 1: Stepstone
Platz 2: Staufenbiel
Platz 3: Xing-Stellenmarkt

Jobbörsen für das Berufsfeld IT
Platz 1: Stepstone
Platz 2: Staufenbiel
Platz 3: Xing-Stellenmarkt

Jobbörsen für das Berufsfeld Ingenieure
Platz 1: Stepstone
Platz 2: Staufenbiel
Platz 3: Xing-Stellenmarkt

Jobbörsen für das Berufsfeld Naturwissenschaften
Platz 1: Staufenbiel
Platz 2: Stepstone
Platz 3: T5-KarrierePortal

Jobbörsen für Studenten, Absolventen und Young Professionals
Platz 1: Staufenbiel
Platz 2: Unicum
Platz 3: Absolventa

 

Service

Kostenfreie Beratung
069 450 097 20

Sie haben noch Fragen?

Sie möchten mehr über unsere Angebote und Leistungen erfahren? Oder die Menschen dahinter kennenlernen?
Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Jetzt informieren