Google AdWords –

Bewerber auf der

Jobsuche abfangen

adwords-logo

Was ist Google AdWords? So schalten Sie Ihre Stellenanzeigen erfolgreich auf AdWords!

Neben Suchergebnissen (organic search) präsentieren online Suchmaschinen, wie Google, ihren Nutzern auch Werbeanzeigen. Diese sind prominent und klickstark oberhalb der eigentlichen Suchergebnisse platziert und stellen die Haupteinnahmequelle der Suchmaschinen dar

Search Engine Advertising (SEA) bietet Unternehmen die Möglichkeit gezielt – also im Rahmen der passenden Suchanfrage eine Werbeanzeige zu platzieren. Damit wird der Nutzer genau zu dem Zeitpunkt erreicht, wenn er gezielt nach einem bestimmten Thema sucht, Interesse an einem Produkt oder einer Dienstleistung hat.

Google AdWords ist das unternehmenseigene Produkt von Google und somit das Online-Werbeprogramm (Tool) der beliebten Suchmaschine. Google spielt Werbeanzeigen abhängig von den hinterlegten Suchbegriffen (auch Keywords genannt) und der Zahlungsbereitschaft nach dem Auktionsprinzip aus. Durch regelmäßiges beobachten und ggf. anpassen einer Kampagne kann die Effizienz und Reichweite deutlich gesteigert werden. Die Analyse und Auswahl der passenden Keywords spielt eine essentielle Rolle, weil durch diese eine zielgerichtete Ansprache der Interessenten ermöglicht wird.

Google AdWords für Stellenanzeigen

Die Personalwerbung stellt mit Google AdWords eine attraktive Quelle für Anzeigen-Traffic und letztendlich Bewerber dar. Über 37 Prozent* aller Jobsuchenden nutzen gezielt Suchmaschinen für die eigene Stellensuche. Bezieht man die Suche nach Unternehmen, Karriereseiten und Stellenbörsen mit ein, beginnen mehr als 80 Prozent aller Jobsuchen auf Google. Hier kann sich jede HR-Abteilung ein riesiges Potenzial erschließen, das sonst häufig nur von Stellenbörsen genutzt wird. Mit Hilfe von Google AdWords lassen sich Ihre Stellenanzeigen auf erster Stelle positionieren und der Jobsuchende landet damit direkt auf Ihrer Stellenanzeige.

*Studie Recruiting Trends 2017 – Centre of Human Resource Information Systems (CHRIS),

Universitäten Frankfurt am Main und Bamberg, Monster Worldwide Deutschland.

 

Wie sieht eine Google Adwords Anzeige in der Suchnetzmaske aus

Google
  1. Anzeigentitel 1 & 2 er beinhaltet je 30 Zeichen
  2. Pfad= je 15 Zeichen
  3. Beschreibung = 80  Zeichen

Der Ablauf einer Stellenanzeige in der Google AdWords Kampagne

In 6 Schritten erstellen wir Ihnen eine Google AdWords Kampagne:

  1. Sie definieren Ihr Budget und erteilen uns den Auftrag.
  2. Unser SEA-Team beginnt mit der Keywordanalyse und definiert das Zielgruppen-Targeting.
  3. Auf Basis der Keywordsanalyse und des Targeting setzen wir eine Kampagne auf.
  4. Wir sprechen die Anzeige (Keywords, Targeting, Anzeigentexte) mit Ihnen durch. Falls Änderungsvorschläge gewünscht sind, passen wir die Anzeige an.
  5. Nach Ihrer Freigabe starten wir die Kampagne und kontrollieren diese regelmäßig.
  6. Nach Ablauf der Kampagne, erhalten Sie einen Endreport. Darin bekommen Sie einen Überblick über die Klickzahlen, Klickraten und Klickpreise sowie weitere Informationen (u. a. Ausspielungsort).

Wichtige Hinweise:

  1. Als Zielseite für Ihre AdWords-Anzeige ist Ihre Stellenanzeige am besten direkt auf Ihrer Karriereseite aufrufbar. Haben Sie keine eigene Karriereseite, können wir Ihre Stellenanzeige aber auch über einen von uns ausgewählten Kanal veröffentlichen.
  2. Eine Verlinkung auf eine PDF-Datei ist nicht möglich, da dadurch ein schlechteres Ranking (Auffindbarkeit) der Google AdWords Kampagne und der Bewerbungsprozess kann dadurch eingeschränkter sein, da kein direkter Bewerber Button vorhanden ist.

Wichtige Kennziffern bei einer Google AdWords Kampagne

Impressions: Zeigt die Häufigkeit an, wie oft die Anzeige tatsächlich ausgespielt wurde und wie viele Klicks dadurch entstanden sind.

Klicks: Geben die Anzahl an, wie oft die ausgespielte Anzeige letztendlich geklickt wurde. Durch jeden einzelnen Klick fallen Kosten an. Die Abrechnung erfolgt nach dem CPC-Modell (Cost-per-Click).

Kosten: Das gesamte Kampagnenbudget und die Preise der einzelnen Suchbegriffe sind variabel. Jeder Begriff ist mit einem einzelnen Auktionssystem verbunden. Für die Einblendung der Anzeige spielen die Nachfrage und die Anzahl der Mitbietenden, eine zentrale Rolle. Denn je mehr Bieter vorhanden sind, desto höher ist die Nachfrage und somit steigen die Kosten. Die Kostenspanne kann daher bei wenigen Cents bis zu mehreren Euros liegen.

Rang der Anzeige: Auf welchem Platz die Werbeanzeige ausgespielt wird hängt von zwei Faktoren ab: Zum einen von der maximalen Zahlungsbereitschaft und zum anderen vom Qualitätsfaktor, den Google selbst festlegt. Dieser Faktor setzt sich aus dem Anzeigentext und den ausgewählten Keywords sowie weiteren Faktoren zusammen.

Kontrolle der Kosten: Um die volle Kontrolle über die Kosten zu erhalten und zu behalten, lässt sich ein maximales Tagesbudget festlegen, welches nicht überschritten wird.

 

Vor- und Nachteile einer Google AdWords Kampagne

Google AdWords bietet Ihnen auch mit einem kleinen Budget die Möglichkeit potentielle Kandidaten bei Ihrer Jobsuche anzusprechen. Dabei bringt das Werbeanzeigen-Tool einige Vorteile mit sich und punktet mit

  • einer gezielten Ansprache der Zielgruppe und spricht diese zur richtigen Zeit und am richtigen Ort an.
  • dem Schalten der Werbeanzeigen weltweit, aber auch regional. Dabei ist spielt es keine Rolle, ob Städte, Regionen oder Umkreise festgelegt werden.
  • Flexibilität, denn die Werbeanzeigen können zu jeder Zeit erstellt, angepasst, kontrolliert, bearbeitet und pausiert werden. Ebenso lässt sich einstellen, dass die Werbeanzeigen zu bestimmten Uhrzeiten oder nur an bestimmten Tagen ausgespielt werden sollen.
  • einem geringen Streuverlust. Denn wenn der User einen bestimmten Suchbegriff verwendet, dann besteht bereits ein gewisses Interesse.
  • mobil optimierten Werbeanzeigen. Die ausgespielte Anzeige passt sich der Desktopvariante und auf mobile Endgeräte entsprechend an.
  • Messbarkeit. Alle wichtigen und relevanten Zahlen, werden in jeder Kampagne aufgezeigt. Dazu gehören unter anderem die Anzahl der Impressions und Klicks.
  • der Möglichkeit durch themenspezifische Keywords auch passive Kandidaten zu erreichen, die aktuell nicht aktiv auf Jobsuche sind.
  • die Bezahlung nur nach Leistung: Anstelle eines Festpreises entstehen nur Kosten, wenn die Anzeige auch wirklich aufgerufen wird.

Doch das Tool, für das Schalten der Werbeanzeigen, verbirgt auch Nachteile:

  • sich rein optisch von der Konkurrenz abzuheben ist schwer, da alle Werbeanzeigen gleich aussehen.
  • allgemeine Begriffe oder sehr häufig gesuchte Keywords können sehr teuer sein, da die Nachfrage dort sehr hoch ist.
  • AdWords ist ein sehr umfangreiches und komplexes Tool. Die optimale Nutzung und das Ausschöpfen aller Möglichkeiten erfordert Erfahrung. JOBmenu verfügt über dieses Know-how und ist daher der ideale Partner um Ihre Stellenanzeige im Web zu pushen.

Fazit

Google AdWords ist ein attraktives Medium für die Personalwerbung. Durch Auswahl geeigneter Keywords und Filterung der Zielgruppe ist eine effektive Ansprache von Kandidaten möglich. Durch die gute Messbarkeit und ein cleveres Budget- und Gebotsmanagement können AdWords-Kampagnen kosten können AdWords Kampagnen kosten  dem Kunden gegenüber. Versteh is, dass wir keine Erfahrung haben. Wenn wir damit umgehen können effizient eingesetzt werden. Mit der Google Werbung erreichen Sie User schon beim ersten Schritt und besetzen Sie Ihre offenen Stellen mit kleinem Budget.

Service

Kostenfreie Beratung
069 450 097 20

Sie haben noch Fragen?

Sie möchten mehr über unsere Angebote und Leistungen erfahren? Oder die Menschen dahinter kennenlernen?
Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Jetzt informieren


Testen Sie jetzt – als Google AdWords Neukunde – das Online-Werbeprogramm und erhalten Sie einen 100 € Neukunden-Gutschein. Erfahren Sie jetzt mehr über das Online Marketing und Werbeprogramm von Google.

Google2

Unser Angebot für Ihren Erfolg:

Nach Absprache mit Ihnen übernehmen wir die komplette Verwaltung des Google-Kontos (AdWords) sowie die Verwaltung der Werbeanzeigen.

Eingesetztes Werbebudget + 20% Bearbeitungsgebühr
(Das monatliche Mindestbudget beträgt 250 €)

*Angebot nur gültig bis zum Ende des Jahres 2017 / alle Preise zzgl. MwSt.Voraussetzung ist, dass eine Stellenanzeige bereits auf Ihrer Karriereseite veröffentlicht wurde oder uns vorliegt.  ­­

Das könnte Sie auch interessieren: Produkte aus dem Bereich HR neu gedacht

Active Sourcing

Facebook

Active Traffic Management

Job Videos

Unser „Sofort Formular“ jetzt günstig Stellenanzeigen schalten!

Erhalten Sie in wenigen Minuten einen Anruf und wir erstellen Ihnen ein perfektes Anzeigenpaket!

 

Anruf erwünscht

Alternative zum Kontaktformular?

Dann rufen Sie uns einfach an! Gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen dann ein individuelles Angebot.

Vittorio Magro
Teamleiter Sales & Kundenberatung
E-Mail: vittorio.magro@jobmenu.de
Tel.-Nr: 069 4500 972-0